Radwanderweg Lehnsdorf nach Setzsteig Fläming

22 Aug
Lehnsdorf nach Setzsteig

Lehnsdorf nach Setzsteig

Diese kleine Brandenburger Radtour führt von Lehnsdorf an der L831 durch idyllische Wälder ins geheimnisvolle Setzsteig in Sachsen Anhalt.
Die Strecke hat leichte Steigungen und ist sehr gut ausgebaut.
Lehnsdorff erreicht man schnell über die  BAB Abfahrt Klein Marzehns. Das gut 800 Jahre alte Dorf mit seinen knapp 100 Einwohnern, der alten Feldstein Kirche und seinen für Brandenburg typischen Höfen, verlässt man im Ortskern nach links in die Fahrradstrasse.

An Obstbäumen vorbei geht es in Richtung Südwesten. Zunächst geht es stetig bergab, ein Teilstück was später wieder vor einem liegen wird. Auf halbem Wege und an der Grenze zu Sachsen Anhalt ist die Bundesstrasse 107 zu überqueren. Nach guten 7 Kilometern erreicht der Radler das Dorf Setzsteig.
Zunächst stellte Setzsteig nur ein Waldgebiet dar. Erst als der Adelige Friedrich Brandt von Lindau ( aus Wiesenburg stammend ) Ende des 17. Jahrhunderts in diesem Waldgebiet baute, wurde die Besiedlung voran getrieben. Eine Kirche sowie ein Rittergut entstand. Nach dem siebenjährigen Krieg ( 1756 – 1763 ) verfiel die Anlage und geriet in Vergessenheit.
Erst 1930 bis 1940 nutzte die Verwaltung des 3. Reiches das Anwesen als Schullandheim.

Nach dem 2. Weltkrieg wurde das Gebäude abgerissen.
Heute gleicht das Dorf einer Waldsiedlung mit malerischer Idylle.

Backofen Setzsteig

Backofen Setzsteig

 

Siehe: Armee Wenck, Wiesenburg, Ferch, Beelitz. Endkampf auf Berlin

Tipp 1 : Auf Geocacher wartet am Anfang der Radstrecke ein kleiner trail.

Strecke : 14 KM
Schwierigkeit ( 1-10 )  :  2
Verkehr : nein, kreuzt einmal eine Bundesstrasse.

Quelle und Foto : ©eigene

 

R1 Radwanderweg bei Beelitz

21 Aug
R1 Radwanderweg bei Beelitz

R1 Radwanderweg bei Beelitz

Der Radwanderweg R1, von Calais in Südfrankreich bis nach  St. Petersburg verlaufend, führt auch ein großes Stück durch Brandenburg. Er folgt dem Elbtal Richtung Belzig, Beelitz, Potsdam, Berlin bis zur Märkischen Schweiz und durch den Oderbruch weiter nach Polen.

Die Strecke Beelitz – Kammerode  ist leicht hügelig aber durchaus gut zu fahren.  Vorbei an Heidelandschaften und abwechslungsreichen Wäldern führt die Trasse in die Nähe des Schwielowsee und quert geschichtsträchtige Schlachtfelder des 2. Weltkrieges.

Die Gegend ist nur dünn besiedelt und recht verkehrsarm.

Tipp 1 : Bootstouren auf dem Schwielowsee ab Hafen Ferch.
Tipp 2 : Beelitz Heilstätten
Tipp 3 : Auf Geocacher wartet am Hafen Ferch ein T5 trail per Boot.

Strecke : 16 KM
Schwierigkeit ( 1-10 )  :  2
Verkehr : nein, reine Fahrradstrasse

Quelle und Foto : ©eigene