Angermünde Uckermark

12 Aug
Rathaus in Angermünde

Rathaus in Angermünde als Panoramafoto

80KM nordöstlich von Berlin,verkehrsgünstig an der E28 gelegen, eingebettet in eine leicht hügelige Endmoränenlandschaft liegt die uckermärkische Stadt Angermünde. Gegründet um 1210 erwarb die Stadt 1254 das Stadtrecht, 1420 Schlacht bei Angermünde ( Brandenburg gegen Pommern ) und 1842 Anschluss an die Bahnverbindung nach Berlin. Am 27. April 1945 wurde die Stadt kampflos an die sowjetischen Truppen übergeben und blieb fast vollkommen unbeschädigt.
Nach 1990 begann man die maroden Bausubstanzen zu sanieren, heute zeigt sich die Innenstadt wieder in voller Pracht. Besondere touristische Anziehungspunkte sind das Franziskanerkloster und die Marienkirche. Ausflüge entlang der Oder, nach Polen oder in die Schorfheide sind beliebte weitere Ziele in der fast makellosen Natur der Umgebung.
Die umliegende Seenlandschaft ist für Naturfreunde ein absolutes Muß.

Natur Seen Angermünde

Petra Bork_pixelio.de

Die Internetseite der Stadt: http://www.angermuende.de
Quellen : Wikipedia, eigene

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.