BPOLD-B: Fahndungserfolg am Flughafen Schönefeld

23 Dez

( presseportal.de )

Berlin/ Schönefeld (ots) – Am Sonntagnachmittag nahmen Bundespolizisten einen Litauer fest.

Die Beamten kontrollierten den 29-Jährige bei seiner beabsichtigten Ausreise nach Liverpool. Dabei fiel auf, dass gegen ihn mehrere Haftbefehle vorlagen. Zunächst suchte ihn die Staatsanwaltschaft Berlin seit 2011 wegen Raub und schweren Raub mit Haftbefehl zur Vollstreckung einer 22-monatigen Haftstrafe. Da wegen ähnlich gelagerten Delikten auch die Behörden in seinem Heimatland nach ihm fahndeten, lag gegen den Mann ein europäischer Haftbefehl aus Litauen vor.

Nach Übergabe an die Landespolizei Berlin erwartet ihn nun eine Strafvollstreckung in Höhe von 22 Monaten Haft in Deutschland und anschließende weitere 21 Monate Freiheitsstrafe in Litauen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.