Brandenburger Bäume Eichenprozessionsspinner und Baumalter bestimmen

5 Jul
Wie alt ist dieser Baum

Wie alt ist dieser Baum?

Die Brandenburger Baumbestände sind generell seit 1981 gesetzlich geschützt. Nicht nur wegen seiner ökologischen Bedeutung hat sich der damalige Gesetzgeber dazu entschlossen, sondern ihm war auch der kulturelle Aspekt wichtig. Viele von diesen Urgiganten sind dementsprechend unter Denkmalschutz gestellt und in sogenannten Baumbüchern genauestens erfasst worden. In den letzten Jahren machten den Wäldern allerdings eine Vielzahl von hungrigen Schädlingen zu schaffen. Großflächige Schäden drohen besonders dem Kiefernbestand durch Kieferninsekten ( Kiefernspinner, Nonne ), sowie den Eichen durch den Eichenprozessionsspinner, der auch für den Menschen bei Kontakt nicht ungefährlich ist.

Alter eines Baumes schätzen
Zu diesem Zweck gibt es eine sehr einfache Formel. Der Umfang des Baumes wird in etwa 1m Höhe gemessen und ja nach Baumart mit einem Faktor multipliziert.
Die Eiche auf dem Bild hat einen Umfang von 6m. 600×0,8=480 Jahre.

 

 

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.