Brikettfabrik LOUISE 04924 Uebigau-Wahrenbrück

23 Feb
Brikettfabrik LOUISE

Brikettfabrik LOUISE

Brikettfabrik Louise

Brikettfabrik Louise

September 1882, das Wetter ist in diesem Monat, mit im Durchschnitt 15°C, schon herbstlich, nimmt die Brikettfabrik Louise in Uebigau-Wahrenbrück, östlich der Elbe, ihren Betrieb auf. Hier wird Rohbraunkohle das dem brandenburgischen Tagebau zu Briketts verarbeitet.
Zunächst arbeiten zwei große Pressen in der Backsteinhalle, weitere fünf kommen später hinzu. Getrocknet wird per Röhrentrocknern. 1896 kann eigener Strom produziert werden und ab 1908 kommt eine Kraftwerkshalle hinzu, die bis 1938 ausgebaut und erweitert wird.
Die Tagesleistung der Fabrikabrik beträgt 1938 360 t. ( Quelle Wikipedia )

Brikettfabrik Louise

Brikettfabrik Louise

1945 erreicht die Rote Armee über Spremberg kommend die Elbe. Hunderttausende sind auf der Flucht. ( siehe: die Hölle von Spremberg )
Jedoch wird in der Brikettfabrik weiterproduziert und die Produktion sogar bis 1991 erhöht. Dann wird die Fabrik abgewickelt. 1991 „rollte das letzte Brikett vom Band“.
Heute ist die Louise zu besichtigen.

Dampftage 2017

Sonntag 23. April 2017 von 10:00 – 16:00 Uhr;

Sonntag 02. Juli 2017 von 10:00 – 16:00 Uhr;

Sonntag 10. September 2017 von 10:00 – 16:00 Uhr;

an allen Dampftagen finden Führungen im 30 Minutentakt statt

Quellen: Vor Ort. Wikipedia.

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.