Der Hundertjährige hat immer recht?

13 Nov
Seddiner See bei Michendorf

Seddiner See bei Michendorf

Die Nacht auf heute war bislang mit -3°die kälteste in diesem Herbst. Auf der B2 gab es erstmals überfrierende Nässe, der Seddiner See bildete eine leichte Eisschicht. Wie gehts weiter ?
In den kommenden Tagen  ist es morgens neblig trüb und die Temperaturen liegen um 7°C. In den kommenden Tagen soll es bedeckt bleiben, bis 10°C. Glaubt man dem 100 jährigen Kalender, so bleibt es mild mit einigem Regen.
Vorsicht : Trifft das alles nicht zu, wie heute Nacht, wird es eisig. Viele Pflanzen halten Frost schlecht oder gar nicht aus. Also rein damit !
Das gilt auch für die Brunnen und deren Steuergeräte…Abdecken ! 🙂

Erster Frost in Brandenburg zum 25 Jubiläum des Mauerfalls

9 Nov

Potsdam – Mit leichtem Frost und Tagestemperaturen bis 5 Grad hat  das Winterwetter in Brandenburg nun doch eingesetzt. Während es im Westen des Landes noch warm bleib feiert Berlin heute bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt den Mauerfall von 25 Jahren.
Auf der Havel nahe Werder fuhr eine Armada von Kleinbooten heute Nachmittag Richtung Potsdam. Die Boote waren mit Deutschlandfahnen beflaggt und kehren gegen 16:00 wieder in Ihre Häfen zurück.
Ohnehin ist die Bootssaison in Brandenburg so gut wie vorbei und die meisten Boote liegen bereits im Winterlager.
Aber Ende November ist es soweit. Die Boot&Fun öffnet vom 27.11 bis 30.11 ihre Tore auf dem Messegelände Berlin / unterm Funkturm. Lohnt sich

Nebellage über Berlin

8 Nov

Bereits um 15:30  Uhr zog schon erster Nebel über die Felder.

Berlin Nebel

Berlin Nebel

Für den Abend wird bereits mit erheblichen Verkehrsbehinderungen durch Nebel gerechnet und Sichtweiter unter 100 Meter. In der Nacht dann Sichtweiten unter 50 Metern.
Durch das schnelle Aufklaren am Nachmittag kühlt die heute Luft nun rapide ab und kondensiert …. Nebel.

Investment : Datschen in Berlin Brandenburg

8 Nov

Die zumeist aus Holz oder sogar noch aus den Trümmersteinen gebauten und über die Jahre immer weiter ausgebauten sogenannten Datschen, zeichnen Berlin und sein Umland aus.
Überall sind sie noch zu finden, die Freizeitdomizile. Doch besonders im Berliner Stadtgebiet müssen sie oft den Bauplänen des Senats weichen.

Datschen in Berlin und Brandenburg

Datschen in Berlin und Brandenburg

Das treibt die Preise im Umland in die Höhe. Konnte man zu DDR Zeiten so ein Häuschen schon für unter 1000 Ostmark kaufen sind heute für schön gelegenen Gartenhäuschen durch aus Preise jenseits der 30000,- Euro anzusetzen.
Eine Geldanlage ?
Vor etwa 10 Jahren begannen die Berliner Geld in Schrebergärten in Brandenburg zu investieren. Einige stolze Besitzer sprechen sogar von einer Verdopplung der Preise seitdem.
Allerdings sollte man sich vor einem solchen Kauf dringend mit den zuständigen Ämtern in Verbindung setzen, denn nur wo Rechtssicherheit herrscht lohnt sich der Erwerb.

Gelbe Säcke in den gelben Säcken

8 Okt

 Die Säcke bestehen aus 15 Mikrometer dicken Folien die zum Teil aus Recycling Stoffen gewonnen werden. Leider reißen sie oft schon beim Befallen an den Nähten auf. Also verschwinden allein schon dadurch eine Großzahl selbst in den besagten Säcken. Alles weitere erledigen die Krähen oder Elstern. Sie reißen die aufgestellten gelben Säcke kurzerhand auseinander um an die Essensreste zu gelangen.
Das Ergebnis. Herumfliegende Verpackungen und zerfetzte Umverpackungen.

Keine Wertstofftonne

Auch für das Jahr 2015 ist keine Aussicht auf eine Wertstofftonne, so die Auskunft aus Belzig.
Schon rufen Bürger dazu auf den Recycling Weg gar nicht mehr zu nutzen und auch Umverpackungen in den Hausmüll zu geben.
Pilzesammler werden sich gewundert haben wie viel Müll mittlerweile in unseren Wäldern landet.
War das das Ziel? Wohl kaum.
Hoffentlich kommt die gelbe Tonne bald zurück nach Brandenburg. 🙂

Weniger Zecken in Brandenburg 2014

8 Sep

Die Zecke  ist ein Spinnentier aus der Ordnung der Milben. Sie ernähren sich vom Blut anderer Tiere. dazu ist es nötig sich in die Haut der Opfer hereinzustecken.  DieKieferfühler dienen hierbei als  Stechorgane.
Zecken werden dem Menschen nicht direkt gefährlich.  Das heißt selbst wenn der Mensch gestochen wird und die Zecke in die Haut eindringt, ist dies noch nicht weiter schlimm Allerdings sind viele Zecken bereits mit Bakterien oder Viren infiziert, die bei einem Zeckenstich somit in die Blutbahn geraten und entsprechende Krankheiten auslösen können.
Vor 20 Jahren war der Beckenbefall in Brandenburg überschaubar. Sozusagen ein grüner Fleck auf der Befall-Landkarte. Während Süddeutschland und Polen dunkel rot gefärbt waren war Brandenburg kam betroffen.
Das hat sich leider sehr geändert. Mittlerweile werden auch hierzulande folgende Erkrankungen immer häufiger.
1. Die Frühsommermeningoenzephalitis (FSME), eine Art Hirnhautentzündung die schwerste Folgen haben kann. Allerdings gibt es hier eine Schutzimpfung.
2. die Borreliose. Meist bildet sich ein roter Ring um den Einstich, der sich weiter und weiter ausdehnt.
3. die Ehrlichiose . Bei uns fast ausschließlich im Rheinland, sonst im Mittelmeerraum.

Wird man gestochen gilt folgendes:
Entfernen sie die Zecke so schnell wie möglich. Hierbei sollte der Kopf und die Beine mit aus der Wunde gezogen werden.
In jedem Fall empfiehlt sich hier ein Arztbesuch und eine gute Beobachtung über mehrere Wochen. Gegebenenfalls wird der Arzt auch ein Antibiotikum geben.
In  verseuchten Gebieten haben etwa 20% der Bevölkerung Antikörper im Blut. Wenn ein Mensch Antikörper aufweist, heisst das, dass er mit der Krankheitinfiziert ist. Das bedeutet aber noch nicht, dass die Krankheit wirklich ausbricht.

In Brandenburg erfüllte im Frühjahr 2014  kein Landkreis die Kriterien eines FSME-Risikogebiets. Seit 2004 sin nur etwa sieben Erkrankungen registriert worden.

Überwältigendes Interesse an amerikanischen Craft-Bieren auf der Biermeile in Berlin (BILD)

8 Aug

Berlin (ots) – Bereits zur Halbzeit des Bierfestivals war den Initiatoren des Craft-Beer-Pavillons klar: Das Interesse des deutschen Verbrauchers an geschmacksintensiven Bieren aus den USA ist enorm. Durch die unerwartet hohe Besucherfrequenz mussten ständig Boten ins Kühllager geschickt werden, um Nachschub zu holen. Schon am ersten Abend war das Fassbier ausverkauft. Sylvia Kopp von der Berlin Beer Academy ist erschöpft und glücklich: „Die rege Nachfrage zeigt, dass kunstfertig Gebrautes im Trend liegt. Die deutschen Konsumenten haben Craft-Bier entdeckt!“ berlin beer academie

Die Berlin Beer Academy hatte 10.000 Flaschen amerikanischer Braukunst auf dem transatlantischen Seeweg nach Deutschland gebracht, um sie am vergangenen Wochenende dem Publikum des 17. Internationalen Berliner Bierfestivals vorzustellen. Die neue Biergenussschule kredenzte die weit gereiste Ware im neuen Craft-Beer-Pavillon der Biermeile und präsentierte sich zugleich selbst erstmals der Öffentlichkeit. Als Gäste waren die amerikanischen Brauer Greg Koch von Stone Brewing und Doug Odell von Odell Brewing am Stand. Craft Beer, so der Tenor, sei eine Bewegung von unten, getrieben von der Innovationskraft mutiger Brauer, die mit Herz, Können und Engagement Neues zaubern. Craft-Biere sind lebendiger Ausdruck ihres Kreateurs – ganz im Gegensatz zu den am Massenabsatz orientierten Konzepten von Großbrauereien.

Olav Vier Strawe, Mitbegründer der Berlin Beer Academy und Inhaber der Woodfour-Brauerei in Kalifornien, ist überzeugt: „Das Interesse der Biermeile-Besucher beweist, dass Craft Beer kein Gourmettrend ist, sondern mitten ins Herz der Konsumenten trifft.“ Die Begeisterung für mehr Geschmack und größere Auswahl habe sich auch in der Nachfrage nach ganz unterschiedlichen Bierstilen gezeigt. Extrem bittere India Pale Ales waren ebenso gewünscht wie fassgelagerte Fruchtbiere oder flaschengereifte Saisons. Strawe: „Damit ist der Verbraucher viel weiter als das Angebot in Deutschland. Händler und Gastronomen müssen nun nachziehen.“

Pressekontakt:

Berlin Beer Academy
Sylvia Kopp
Feuerbachstraße 8
12163 Berlin

Mobil: 0176/ 24 56 21 72
info@berlinbeeracademy.de
www.berlinbeeracademy.de 

( genehmigt von:presseportal.de )

Lüdenscheid: Gondel auf Kirmes stürzt ab – 9 Verletzte (Update: Video)

31 Mai

Foto: flicker.com / florian.hentschel

Zu einem schweren Unfall musste am Samstagabend gegen 20.50 Uhr Feuerwehr und Rettungsdienst ausrücken: auf der größen Kirmes im Sauerland löste sich die Gondel eines Fahrgeschäfts aus ihrer Verankerung und stürzte in eine Personengruppe. Bei dem Unfall wurden 9 Personen verletzt, 2 davon schwer. Continue reading

Kreis Lippe: 16jähriges Mädchen nach Verkehrsunfall gestorben

29 Mai

Foto: Pixelio / Thomas Blenkers

Zu einem nicht untypischen Verkehrsunfall kam es in den frühen Morgenstunden des Samstag in Blomberg-Donop (Landkreis Lippe): ein 18jähriger Fahrer verlor in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über das vollbesetzte Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab, wo das Fahrzeug nach etwa 30 Metern gegen einen Baum prallte. Ein 16jähriges Mädchen im Fonds des Fahrzeugs wurde dabei eingeklemmt. Continue reading