Die Schorfheide bei Eberswalde

17 Mai
Schorfheide bei Eberswalde

Michael Wittstock_pixelio.de

Die Schorfheide, 65 Kilometer nordöstlich an der E28  und der Ortschaft Eberswalde gelegen, ist ein riesiges Waldgebiet im ständigen Wechsel unterschiedlichster Waldarten, Heideland und Seenlandschaften.
Wilhelm II jagte hier regelmäßig. In der Zeit des Nationalsozialismus nutzte Hermann Göring sein riesiges Anwesen Carinhall (gesprengt) zur Jagt und Erholung. In der DDR-Zeit traf sich der Stadtratsvorsitzender Honecker mit seinem Parteifreund und ZK- Sekretär Günter Mittag in seiner Jagdhütte „Wildfang“.

Heute ist die Schorfheide ein beliebtes Ausflugsziel der Berliner und Brandenburger.
Internetseite der Gemeinde Schorfheide

 

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.