Funkstation Glindow. NK0481 U-Boot Befehle nach Fernost ?

24 Jun
Funkstation Glindow

Funkstation Glindow

Luftnachrichtenstelle der Fliegerhorstkommandantur  Werder. In den 30ziger Jahren erbaut und laut Auskunft von Zeitzeugen u.a. dazu benutzt um U-Boot Leitbefehle aus Nauen weiterzuleiten. Um U-Boote im fernöstlichen Raum, über eine Distanz von mehr als 11000 Kilometern zu erreichen, waren Langwellen Sender nötig die in Nauen bei Berlin standen. Es mußte die Insel Java erreicht werden. Nach der Eroberung Frankreichs und Hollands fielen technisch bessere und betriebsbereite Sendeanlagen in deutsche Hände, sodass man ab sofort bestens mit den fernöstlichen Verbänden der Marine kommunizieren konnte.

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.