Nikolaikirche in Potsdam

6 Aug
20140817_115231

Nikolaikirche 2014 … Foto-M.Friedrich

Es gibt einen Platz in Potsdam, Am alten Markt, gleich neben dem Potsdamer Stadtschloß, an dem der Besucher vor einem imposanten Gebäude stehen bleibt. Karl Friedrich Schinkel erschuf die Pläne  von 1830 bis 1837 und von 1843 bis 1850 wurde danach die evangelische Kirche St.Nikolai erbaut. Dieses 77m hohe Gebäude ragte damals weit über die Dächer von Potsdam hinaus. Diese Kirche wurde auf bereits heiligem Boden errichtet. Bereits im 14.Jahrhundert stand auf dieser Stelle eine romanische katholische Basilika. 1539 wurde dann in der Mark Brandenburg die Reformation durchgesetzt. Nun evangelisch, bekam die damalige Kirche eine Kanzel. 1563 erhielt der romanische Turm eine neue Haube.

Bis 1721 wurde die Kirche betrieben, wurde aber zu klein, für das immer weiter wachsende Potsdam. Sie wurde abgerissen und es wurde, auf Wunsch Friedrich Wilhelm I., eine barocke Kirche erbaut. Diese wurde dem Heiligen Nikolaus geweiht und hatte einen imposanten 85m hohen Glockenturm.  Zwei weitere Kirchen wurden noch in der Umgebung errichtet. (Garnisonskirche und Heiligengeistkirche)

Am 3. September 1795 viel diese Kirche dann einem Brand zum Opfer. Die Reste, bis auf die Fassade wurden abgetragen. 1811 wurden dann die letzte Reste dieser Fassadenruine abgetragen und eine Grünfläche angelegt.

Friedrich Wilhelm III. beauftragte dann 1826 Karl Friedrich Schinkel eine neue Kirche zu planen. Am 17.September 1837 wurde die Kirche dann feierlich eingeweiht. Bereits 1843 wurde dann mit einem weiteren Umbau begonnen. Es wurde das Dach abgetragen und das Kuppelgewölbe erbaut.

20140628_140355

Nikolaikirche, Filmmuseum, Stadtschloß 2014 … Foto-M.Friedrich

Beim Luftangriff am 14.April 1945 und der Schlacht um Berlin wurde die Nikolaikirche sehr stark beschädigt. Nach dem Krieg und wärend der DDR wurde die Kirche in einzelnen Schritten wieder aufgebaut. Im März 2010 erhielt sie auch noch 4 neue Glocken.

Das wunderschöne Gebäude fügt sich hervorragend ins Potsdamer Stadtbild ein. Selbst vom Kaiser-Wilhelm-Blick auf dem Brauhausberg ist sie noch gut zu bewundern.

[mappress mapid=“38″]

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.