Otto Lilienthal, erster Mensch der flog. Brandenburg Derwitz Stölln

1 Sep

 

Otto Lilienthal

Otto Lilienthal Denkmal, Derwitz

Am 23.Mai 1848 erblickte Karl Wilhelm Otto Lilienthal in Anklam das Licht der Welt. 12 Jahre später, nach Krankheit und Tod des Vaters, einer gescheiterten Ausreise der Familie nach Amerika, besuchte Lilienthal das Gymnasium in Anklam und die Potsdamer Provinzialgewerbeschule.
Mit seinem Bruder experimentierte er erfolgreich an einem mit den Flügeln schlagenden Apparat, der allerdings nur wenig Gewicht tatsächlich in die Luft anhob. ( 1867 ) Die beiden erkannten, dass die ganze Sache etwas mit der Wölbung der Flügel zu tun haben mußte. Im November des gleichen Jahres begann Lilienthal ein Studium an der späteren   Technische Hochschule Charlottenburg, damals  Gewerbeakademie Berlin.
Es folgten Zeiten unterschiedlicher Erfindungen, Versuche diese zu vermarkten oder sie weiterzuentwickeln, doch im Sommer 1891 war es dann soweit. Das in seinem Buch zuvor zusammengefasste Wissen wurde Wirklichkeit. In Derwitz, Brandenburg, flog er 25 Meter den Hügel in Richtung Eisenbahn hinab.

Erster Start eines Flugzeuges

Erster Start eines Flugzeuges, im Hintergrund die Eisenbahnlinie

Ein Jahr später wechselte Lilienthal nach Berlin Steglitz und verbesserte seinen Flugapparat kontinuierlich. 1893 flog er in Stölln bereits 250 Meter weit.  Nach weiteren Versuchen in Berlin und Stölln ereignete sich, nahe des heutigen Flugfeldes Stölln, im August 1896 die tödliche Katastrophe. Wahrscheinlich war ein Strömungsabriss in 15 Metern Höhe Ursache für den Kontrollverlust des Piloten. Lilienthal starb am 10.August in Berlin und wurde in Lankwitz beerdigt.
Auf Flugplatz Stölln landete 1989 eine ausgediente Iluschin IL – 62 der Interflug und steht seither, ihm zu Ehren, auf dem Flugfeld.

Dorfkirche Derwitz

Dorfkirche Derwitz

Neben der Dorfkirche in Derwitz befindet sich ein kleines Lilienthal Museum, der „erste Flugplatz“ liegt einige Kilometer entlang der Straße nach Krielow und ist zu Fuß von der Straße aus in wenigen Minuten erreichbar.

Lilienthal Museum Derwitz

Schild des Lilienthal Museum Derwitz

Siehe auch:
Hans Grade , Flugpionier
Fliegen in Schönhagen
Flugplatz Werder
Flugplatz Spremberg
Flugplatz Rangdorf
Quellen : Informationen vor Ort und Wikipedia

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.