Brand in Reifenlager: Großeinsatz für Feuerwehr Düsseldorf

26 Mai

Foto: flickr.com / Last hero

Gestern abend gegen 20 Uhr wurde Großalarm für die Düsseldorfer Feuerwehr ausgelöst: über einem Altreifenlager in der Gerresheimer Heyestraße wurden dichte Rauchwolken gesichtet. Vor Ort fanden die Helfer der Feuerwehren einen rund 20 mal 30 Meter großen Reifenstapel vor, der bereits in voller Ausdehnung brannte. Die Löscharbeiten zogen sich bis in die frühen Morgenstunden. Continue reading

Polizei: Streifenwagen verunfallt, drei Verletzte

26 Mai

Eine Einsatzfahrt zu einem Verkehrsunfall endete für zwei Beamte der Polizei in Stolzenau (Landkreis Nienburg-Schaumburg) ebenfalls in einem Verkehrsunfall: gegen 18.15 Uhr fuhren die Beamten mit Sondersignal über die B215 nach Müsleringen ein. Als sie am Ortseingang mit eingeschaltetem Blaulicht und Horn einen Golf überholen wollten, bog der Fahrer des Golfs unvermittelt nach links in eine Zufahrt ein, wodurch es zu einer Kollision kam. Alle drei Beteiligten des Unfalls wurden dabei verletzt. Continue reading

Allgemein

Bombe in Hamburg: Evakuierung mit Erschwernissen

26 Mai

Foto: flickr.com / Last hero

Ein Bombenfund sorgte gestern in Hamburg für einen Großeinsatz für Feuerwehr, Rettungsdienst und Kampfmittelräumdienst: inmitten des Wohngebiets an der Rotenhäuser Straße in HH-Wilhelmsburg wurde eine 1000 Pfund schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Der Blindgänger stammt aus britischen Bombardements auf Hamburg und war mit einem Aufschlagzünder versehen. Nachdem der Kampfmittelräumdienst einen Sicherheitsradius von 500 Metern festgelegt hatte, begannen die schwierigen Evakuierungsmaßnahmen. Continue reading

Allgemein

Unfall mit Rettungswagen: 4 Verletzte, 2 Tote – darunter ein Baby

25 Mai

Foto: Wendland-net.de

Zum katastrophalen Ende einer Einsatzfahrt kam es am Sonntagabend in Meetschow im Landkreis Lüchow-Dannenberg (Brandenburg): als der Fahrer eines Rettungswagens mit Sonderrechten eine Kreuzung überquerte, übersah eine 28jährige Fahrerin den herannahenden RTW und kollidierte mit ihm. Die tragische Bilanz: vier verletzte Personen – und zwei Tote, darunter auch das einjährige Baby der Fahrerin. Continue reading

Allgemein

Großeinsatz für THW und Feuerwehr: Bank in MeckPomm gesprengt

25 Mai

Eine kurze Nacht hatten die Mitglieder der Feuerwehren und des THW im Kreis Ludwigslust sowie der Nachbarkreise: um 2:00 Uhr kam es in Malliß im Landkreis Ludwigslust zu einer gewaltigen Detonation in einem Bankgebäude. Die eintreffenden Rettungskräfte fanden ein Trümmerfeld vor: die Bank in einer Ladenzeile war in Schutt und Asche gelegt, das Nachbargebäude mit mehreren Läden wurde stark beschädigt. Die einzig positive Mitteilung: nach bisherigem Kenntnisstand kam es aufgrund der Uhrzeit zu keinen Personenschäden. Continue reading

Allgemein

Brand in Hochhaus – Baby über Drehleiter gerettet

24 Mai

Foto: flickr.com / Last hero

In der Nacht vom Sonntag auf den Montag rückte die Dortmunder Feuerwehr zu einem Großeinsatz aus: die Einsatzmeldung FEU3 wurde ergänzt durch die Lagemeldung „Brand in Hochhaus“. Vort Ort fanden die Einsatzkräfte ein stark verrauchtes Mehrfamilienhaus in der Mallinckrodtstraße vor, aus dem sich bereits einige Anwohner gerettet hatten – einige Bewohner allerdings befanden sich noch im Gebäude, darunter eine Familie mit einem dreijährigen Kind und einem Baby. Continue reading

Allgemein

Kleinkind ertrinkt in Gartenteich – Reanimation erfolglos

24 Mai

Foto: pixelio.de / mineralwasser

Zu einem besonders belastenden Einsatz wurden am Samstag Abend Einsatzkräfte aus Bad Hersfeld alarmiert: Reanimation Kind gehört wohl zu den unbeliebtesten Einsatzstichwörtern für Rettungsdienst und Feuerwehr. Der Einsatz ging nach Unterhaun im Landkreis Rotenburg-Hersfeld, wo ein Anwohner ein lebloses fünfjähriges Kind in seinem Gartenteich entdeckt hatte. Continue reading

ManV 1: 26 Verletzte bei Pfingstausflug in Jork bei Stade

23 Mai

Foto: Polizei Stade

In der Ortsmitte von Jork, dem Zentrum des Alten Landes bei Stade, kam es heute vormittag zu einem schweren Verkehrsunfall: bei der Fahrt mit einem Tross aus Traktoren verlor einer der Fahrer die Kontrolle über den Anhänger, der daraufhin umkippte. Die 26 Jugendlichen zwischen 15 und 19 Jahren auf dem umgekippten Anhänger wurden alle verletzt, davon zwei schwer, 16 weitere mussten zur Versorgung in den umliegenden Krankenhäusern eingeliefert werden. Continue reading

Allgemein

Zivildienstverkürzung: das Aus für Zivis im Rettungsdienst?

22 Mai

Foto: ferno.de

Die geplante Verkürzung der Zivildienstzeit von 9 auf 6 Monaten stößt bei den sozialen Einrichtungen, die ihren Betrieb auf Unterstützung durch Zivildienstleistende eingerichtet haben, auf wenig Gegenliebe. Gerade im qualifizierten Rettungsdienst und Krankentransport stellt die Verkürzung die Personalchefs vor erhebliche Probleme: je nach Landesgesetz werden Zivis dort vor ihrem Einsatz zum Rettungshelfer oder gar zum Rettungssanitäter qualifiziert. Auf drei Monate Ausbildung folgt nach den Änderungen nun nur noch eine kurze Einsatzzeit, denn zudem werden Zivis extern noch drei Wochen geschult und haben Anspruch auf drei Wochen Urlaub – was bleibt, ist eine Einsatzzeit, die den Aufwand für ihre Qualifikation nicht mehr rechtfertigen kann. Continue reading