Polizei kontrolliert Geschwindigkeit im Baustellenbereich auf der BAB 

20 Jun

Berlin, Innsbrucker Platz – 20.06.2015Polizeimeldung vom 19.06.2015

Tempelhof – Schöneberg

Nr. 1465
Beamte der Autobahnpolizei führten in der vergangenen Nacht auf der BAB 100 Richtung Süd Höhe Innsbrucker Platz an einer Autobahnbaustelle eine dreistündige Geschwindigkeitskontrolle durch.
In der Zeit von 23:30 Uhr bis 02:30 Uhr fuhren 2396 Fahrzeuge durch die Messstelle. 509 Fahrzeugführer überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h. Auf 99 Fahrer kommen Bußgelder mit Punkten zu. 21 Autofahrer waren derart schnell unterwegs, dass voraussichtlich auch Fahrverbote verhängt werden müssen.
Der “Spitzenreiter” wurde mit 126 km/h in der Baustelle gemessen, während Mitarbeiter einer Baustellenfirma im gesperrten linken Fahrstreifen arbeiteten. Den Fahrer eines VW Phaeton erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 480 Euro, sowie zwei Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg. Zudem wird der Fahrer vermutlich seinen Führerschein für drei Monate abgeben müssen.

Quelle: Polizei Berlin

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.