Raubüberfall auf Verbrauchermarkt in Edewecht

1 Nov

Edewecht. Am Donnerstag, 30.10.14, kam es gegen 20:50 Uhr zu einer schweren räuberischen Erpressung in Edewecht, Hauptstraße. Ein maskierter Täter betrat zur Tatzeit den Getränkemarkt der Filiale eines Verbrauchermarktes an der

Symbolbild

Symbolbild

Hauptstraße und bedrohte den einzigen Angestellten (22 J.) mit einem Cuttermesser und forderte die Herausgabe des Kasseninhaltes. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, verletzte er den Angestellten oberflächlich mit dem Messer am Arm. Er ließ sich das Scheingeld in eine mitgebrachte Geldtasche legen und flüchtete anschließend sofort zu Fuß in Richtung Süden. Beschreibung: männliche Person dunkelhäutig ca. 25 – 30 J. alt ca. 180 cm groß ca. 85 kg schwer athletische Figur sprach deutsch mit Akzent Bekleidung: grau-beiger Kapuzenpullover dunkle Jogginghose weiße Turnschuhe Handschuhe Kopf war mit einem blauen Schale vollständig umwickelt. Die sofort eingeleitete Fahndung führte nicht zur Ergreifung des Täters. Zeugen, die zur Tatzeit im Bereich des Tatortes in Südedewecht Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Zwischenahn unter 04403/927-0 in Verbindung zu setzen.

Allgemein