Reicher Wildbestand in Brandenburg

28 Jan

719942_web_R_by_P. Bredehorn_pixelio.de

Brandenburg ist eines der wenigen Bundesländer mit sehr reichen Wildbestand.
Schmerzlich zu hören, dass pro Jahr alleine fast 75000 Rehe erlegt werden. Allerdings ist dies auch dringend nötig, denn die Population nimmt rasant zu. Nur so kann der Lebensraum für alle Tiere geschützt werden, so die Forstbetriebe.

Natürlich müssen auch alle anderen Tierarten überwacht werden. Besonders Füchse Wildschweine und Hasen stehen auf der Abschussliste. Ohne geht es einfach nicht. Das  Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde  rechnet  in seine Statistiken  allerdings auch sogenannte Totfunde (z.B. Verkehrsunfälle) mit ein.
In freier Wildbahn lassen sich die Tiere besonders im Winter gut beobachten. Wem das zu mühselig ist der geht u.a. in den Naturpark Trebbin. Eintritt 2,- ( letzter Stand )

http://www.naturpark-nuthe-nieplitz.de

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.