Schloss Paretz, Sommerresidenz von Königin Luise

28 Apr
Schloss Paretz

Schloss Paretz

Gut sieht es wieder aus. Allerdings ist das Schloss Partei auf den ersten Blick fast unscheinbar. Dafür ist die Geschichte erstaunlich interessant.

1197 :  Wendische Slawen / Fischer siedelten sich in der Umgebung um Paretz und Ketzin an.  Friedrich Wilhelm III, damals noch Kronprinz erwarb 1797 die Ortschaft.

Sein Frau Königin Luise nutzte das hiesige Gutshaus als Wohnsitz, abseits der strengen Ordnung Potsdams. Später wurde die gesamte Anlage sowie der Gutshof zur heutigen Anlage einer Sommerresidenz ausgebaut.

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.